Technischer Fortschritt in der Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist eine der ältesten Branchen der Geschichte. Trotzdem unterliegt sie dem laufenden Fortschrittsdrang der Technik. Erst durch die Technisierung von landwirtschaftlichen Maschinen können die Anforderungen des Weltmarkts erfüllt werden.

Ein Kunde der landwirtschaftlichen Branche hat sich in seiner langjährigen Geschichte zum Weltmarkt-Zulieferer für Komponenten der Getreideernte Landmaschinen entwickelt. Durch die starke Orientierung an die Branchenbedürfnisse hat er sich einen Spitzenplatz auf dem Weltmarkt gesichert. 

Er perfektionierte das Design der Garnknoter, die zum Binden von Stroh zu Ballen nötig sind. Während dem Einsatz sind diese erheblichen Belastungen ausgesetzt. Die Haltekraft des Garns wird durch den Garnhalter und den Mitnehmer bestimmt, da sie das Garn einklemmen. Die Kraft muss auch bei hoher und langer Beanspruchung in der Hauptsaison verlässlich gegeben sein, da es sonst zu Fehlbindungen kommt. Seit Jahren liefert die Oesterle GmbH erfolgreich diese beiden stark beanspruchten Teile und unterstützt ihren Kunden somit in der Aufrechterhaltung der Marktposition.

FAKTEN

  • Fertigungstechnologie: Feinguss
  • Material: 42CrMo4
  • Gewicht: ~ 110 g
  • Oberfläche: Verzinkt

Feinguss

Die Fertigungstechnik Feinguss ist die optimale Wahl bei komplexen Bauteilen und schwieriger Bearbeitung. Der Vorteil des Verfahrens besteht darin, dass die gegossenen Teile in der Regel einbaufertig sind oder nur sehr wenig Nachbearbeitung erfordern. 

» Mehr Informationen

Maschinenbau

Um die Marktposition des erfolgreichen deutschen Maschinenbaus zu festigen, unterstützen wir die Branche mit unserer Expertise.

» Zur Branche Maschinenbau